Dieser Rhabarber-Sahne-Blechkuchen wurde mit einem Dinkel-Buchweizen-Hefeteig-Boden nach der volksbrot2013.de-Methode nebenbei + stressfrei + kuchenoptimal hergestellt.

Selbstverständlich wurde der Kuchenteig bei der Herstellung* niemals mit den Fingern berührt. Auch nicht mit einer Maschine geknetet. Nein, auch kein Mixer, keine Gabel oder so.

„Als Rezept-Idee nahm ich das ‚Milch-Brötchen-Brot‘ aus meinem brotseminar.de-Brotbackbuch Mein eigenes Brot — stressfrei + brotoptimal + autonom.“

Das Weizenmehl in dieser Rezeptur tauschte ich aus + nahm stattdessen ein Drittel Buchweizenmehl + zwei Drittel Dinkelmehl 630.

Die Langzeit-Gär-Methode # 03 (im Kühlschrank) war ideal, weil Milch in der Rezeptur des süßen Hefeteiges enthalten ist.

Außerdem hat der Teig so die Zeit, um schön lange zu gären. Dadurch gibt es mehr Bekömmlichkeit, Geschmack + einen lockeren Boden.

Kuchenoptimale Beweisfotos

  • Im Gärautomat kam der Kuchenteig in Backlaune. Einmal, um den Teig backfertig zu machen + danach noch einmal, währenddem der Ofen aufheizte mit dem Kuchenbelag zusammen (siehe Foto) …
  • Auch der Boden kann sich sehen lassen. Oder?
  • Das Ergebnis ist ein Kuchen, der eventuell verschüttete Kindheitserinnerungen wieder freilegt.

„Alle denkbaren Blechkuchen können so hergestellt werden. Einfach nachbacken + alles schmeckt gut.“

Mein Rhabarber-Sahne-Blechkuchen mit „Ohne-Kneten-Hefeteig“-Boden ist was für Blechkuchen-Liebhaber. Auch mit einem saftigen Überguss aus Schmand, Quark oder Pudding wäre er eine geschmackvolle Köstlichkeit.

Als ich die Idee zu diesem Kuchen umsetzen wollte, konnte ich nur Sahne in meiner i-shop@Back-Werkstatt finden. So kam also ein Sahne-Überguss obendrauf.

Sogar am nächsten Tag schmeckte der Kuchen noch prima, war schön saftig statt trocken, was für einen Hefeteig-Kuchen schon was Besonderes ist.

Fazit: Dieser gelungene Blechkuchen — mit seinem universellen Ohne-Kneten-Teig-Boden von brotseminar.de — kann  jederzeit, sehr einfach + nebenbei zum Alltag nachgebacken werden. Und weil dieser Blechkuchen-Boden mit der Langzeit-Gär-Methode hergestellt wird, ist er auch sehr bekömmlich.

 

Happy Kuchenkrümel

*Die Herstellung erfolg wirklich so: Immer ohne Kneten!

Bei der Teig-Herstellung nach der volksbrot2013.de-Methode — eine brotseminar.de-Kernkompetenz — ist Kneten der größte Blödsinn überhaupt. Ob mit den Händen oder mit einer Maschine ist dabei schnurzpiepegal. Es wird definitiv niemals geknetet.

Aber — wenn ein Kuchen-Teig backfertig hergestellt worden ist, dann darf er danach natürlich in die Backform eingepasst werden. Dazu nehmen wir unsere wichtigsten Werkzeuge, unsere Hände nämlich. So einfach geht das.