Brot-Kenner

Frau B.

„Karl-Heinz ist ein findiger, herzlicher, ein wenig krümelig-kauziger, witzig eloquenter Freund, der eine gute Idee hatte. Ich bewundere ihn für seine Inspiration, die Umsetzung und Beharrlichkeit, mit der er seinen Traum ‚jeder kann einfach Brot backen‘ voran treibt.“

Frau B. „Mein eigenes Brot – stressfrei, brotoptimal, autonom“-Testerin/Kritikerin und Bloggerin mit Leidenschaft

Oliver Reeg

„Dieses brutalst vereinfachte Brot-Back-Konzept hat mein Liebesleben stark verändert. Ich bin voller Energie. Ein neues Körpergefühl jenseits meiner Muckibude. Das hätte ich so niemals erwartet.“

Oliver Reeg „Mein eigenes Brot # 01/02/03/04“-Tester/Kritiker und HOF FRISÖR-TopStylist

Hans-Heinrich Pardey

„Das Volksbrot 2013 ist da, und ein Friseur ist sein Prophet.“

„So ziemlich das Anspruchsvollste beim Backen eines eigenen Volksbrots ist das Zuschneiden des Backpapiers für die Kasserolle. Auch dafür hat Brot-Guru Seydel eine Lösung: Sein Back-Papier-Origami für alle runden Brot-Back-Formen.“

Hans-Heinrich Pardey „Mein eigenes Brot # 02 — körnerreich“-Anwender, i-shop@T-Shirt-Liebhaber + unbestechlicher F.A.Z. Brot-Back-Insider, hat den großen Brotautomaten-Test vom 24. Dezember 2013 veröffentlicht, das Zitat ist ein Auszug daraus

Saskia Wegmann

„Hallo Karl-Heinz, es ist geschafft. Ich habe es getan. Schnell, heimlich und ohne Aufwand. Ohne Spuren am Tatort Küche zu hinterlassen.“

„Und ohne meinen Alltags-Zeitplan zu sprengen — kurz gesagt: Ab jetzt werde ich zum Wiederholungs-Täter. Weil alles so gut riecht und schmeckt. Vielen Dank an dich, dass du dein Wissen weitergegeben hast!“

Saskia Wegmann „Mein eigenes Brot # 02 — körnerreich“-Testerin, milde Korrekturleserin und HOF FRISÖR-Kundin

Karl-Heinz Seydel

„Kompliziertes wird jetzt einfach. Jeder kann Brot backen. Dazu braucht es nur wenige Zutaten, wenig Zeit/Aufwand. Unter sehr einfachen Verhältnissen entstehen — auch jetzt gerade in diesem Moment — sehr gesunde schöne Brote. Und sogar nebenbei zum Alltag.“

„Das kannst du auch. Mit meinem neuen und brutalst vereinfachten ‚Mein eigenes Brot # 01 — kinderleicht‘-Brot-Back-Konzept aus Hessen.“

Karl-Heinz Seydel „Mein eigenes Brot # 01/02/03/04/05/06/07“-Macher, HOF FRISÖR + i-shop@-Inhaber und Autor/Selbstverleger der volksbrot2013.de-Edition

Marianne Hauser

„Ich habe drei Versuchs-Brote gebacken: Eines aus reinem Weizenmehl, eines aus reinem Dinkelmehl, eines aus einer bunten Mischung. Das Teiganrühren klappt zwischen Tagesschau und Wetterbericht und der Backprozess selbst — ich habe mich sehr genau an die Vorgaben gehalten — war absolut problemlos.“

„Die Pyrex-Kasserolle finde ich super: Sie ist stabil, leicht zu reinigen und hält wunderbar die Hitze. Außerdem muss ich nach dem Backen nicht den Backofen putzen (das läuft bei mir unter ‚zusätzliche Lebensqualität‘).“

„Und die Brote selbst? Die sind saftig, frisch (auch über mehrere Tage), appetitlich, unwiderstehlich. Meine WG frisst (sie) mir aus der Hand …“

Marianne Hauser „Mein eigenes Brot # 01 — kinderleicht“-Testerin, strenge Korrekturleserin und HOF FRISÖR-Kundin

Marion Knögel

„Luxus ist auch, mehr Zeit zu haben. Einmal, zu Beginn um reinzukommen in dieses ‚neue + brutalst vereinfachte Brot-Back-Konzept‘, braucht man die Zeit. Und danach überhaupt keine mehr.“

„Es ist mittlerweile sogar unaufwändiger, mein eigenes Brot selber zu backen, als ein unbekanntes zu kaufen.“

Marion Knögel „Mein eigenes Brot # 02 — körnerreich“-Testerin, lehrreiche Korrekturleserin und HOF FRISÖR-Kundin