volksbrot2013.de-Liebhaber

 

Mein eigenes Brot
# 01 Anfänger-Wissen
# 02 Basis-Wissen
# 03 Praxis-Wissen
# 04 Experten-Wissen
# 05 Clever-Wissen
# 06 Party-Wissen
# 07 Genuss-Wissen

 

 

„Hi, danke! Hat alles funktioniert. Brot ist im Ofen. Ich melde mich morgen mal und berichte übers Ergebnis.“ … „Das erste Brot ist durch. War wirklich sehr einfach zu machen und hat super geschmeckt. Danke!“
Andreas aus Frankfurt 1/2014

„Juchhu! Hat alles geklappt! Danke! Werde nächste Woche Brot backen, wie uffreeschend!“
Geli aus FFM 1/2014

„Heute 9:00 Mehl gemahlen, 10:00 Teig fertig, 10:30 Ankunft Pyrexform, 20:00 gerührt, 21:00 gebacken [nach KINDERLEICHT] … Brot=Suchtmittel?“ [23:55 KÖRNERREICH gekauft]
Ralf aus Rendsburg 6/2014

„Silvester hatten wir ein offenes Haus. Von den vielen Brot-Begeisterten haben sich zwei spontan den Artikel geknipst und mich heftig interviewt zur Vorgehensweise. Darunter ein langjährig öko-Bewegter mit reichlich Automaten-Erfahrung — dessen Lob ging mir runter wie Öl! — Schönen Gruß nach FFM und vielen Dank fürs Volksbrot!“
Stefan aus Esslingen 1/2014

„Vielen Dank! Jetzt hat es geklappt. Bin ganz begeistert von # 02. Ich hatte aus der Lektüre von # 01 noch ein paar offene Fragen — die sind jetzt in # 02 alle beantwortet. Die Bilder finde ich auch sehr schön und appetitfördernd. Ich freue mich schon auf # 03. Gefunden habe ich dich über den Artikel der F.A.Z., auf den ich online gestoßen bin, als ich feststellen wollte, ob Brotbackautomaten was taugen. Nochmal Glück gehabt :-) — Vielen Dank für deine Bücher und herzliche Grüsse“
Hans-Georg aus Rafz/CH 7/2014

„Prima, danke. Heute abend geht’s los!“
Klemens aus Wissloch 1/2014

„Ich glaube, du hast Suchtpotenzial bei uns geweckt! Danke für deinen super Service und die persönliche Kommunikation.“
Rainer aus Bremen 8/2014

„Hi — so, nun hab ich es auch getan, mein erstes, eigenes, selbst gemachtes Brot. Wir sind begeistert, einfach genial und sau lecker :-))) Danke für die dolle Beratung ;-) Hier noch ein Beweisfoto …“
Elke aus Hattersheim 4/2014

„Hallo, mal ’ne kurze Rückmeldung … Sooooo lecker. Alles hat vorzüglich geklappt: Schön viele große Lufteinschlüsse, leicht säuerlicher Reifegeschmack, knusprig in der Kruste, extrem rückstellfähig im Teig und hochgradig suchterzeugend und flux zubereitet und ebenso schnell verzehrt. Ich werde mir die Zeit nehmen und einen schönen bebilderten Artikel über meine lange, lange Reise zum ‚Besser-wie-gekauft-Brot‘ machen.“
Claudia aus Bad Nauheim 6/2013

„So, das war jetzt wirklich dödelsicher! Alles geklappt! Danke für den super Support!“
Alessa aus Neuravensburg 3/2014

 

 

„Hallo mein Lieber, ich bin altes Mädchen (77) backe mein Brot schon seit Jahren selbst und bin für alles Neue offen, bin deshalb sehr interessiert an deiner Art zu backen, aber manchmal macht mir das Internet schon ein wenig Stress, deshalb bitte ein wenig Geduld und Nachsicht mit mir.“
Eva aus Ballrechten-Dottingen 12/2013

„Merci Monsieur Baguette“
Sigrid aus FFM 1/2014 via Selbstabholung

„SUPER SCHNELL, bei Ebay gäbe es jetzt eine Spitzenbewertung. So nur meinen Dank und ich freue mich aufs WE, dann lege ich los!“
Georg aus Pforzheim 1/2014

„Danke! Habe das e-book auf dem Rechner und konnte es öffnen.“
Peter aus Korschenbroich 1/2014

„Wollte mich schon lange mal melden und mich für den netten und schnellen Service bedanken, aber irgendwie ging das immer unter … Was ich aber doch und oft geschafft habe, war Brot zu backen! Anbei eine paar Fotos von ersten Erfolgen aus dem Lernmodul # 02.“
Andrea aus der Schweiz 4/2014

„Hallo, Herr Seydel. Ihre E-Mail von gestern war wirklich im Mülleimer. Danach hat alles geklappt. Nochmal vielen Dank für Ihre Mühe! Hoffentlich machen Sie heute nicht mehr so lange. Übrigens Ihre Brot-Back-Technologie finde ich Spitze!“
Galina aus Schwerin 1/2014

„Prima! Jetzt habe ich alles. Wir testen noch an diesem Wochenende die Brotherstellung.“
Karl aus Alfeld 1/2014

„Hihi, dann kann ich ja zugeben, dass ich ein paar Änderungen an dem Rezept vorgenommen habe: Erstens wurden keine fertigen Mehle verwendet sondern frisch gemahlenes Getreide (Getreide und eine Mühle habe ich noch von früheren, aber mühseligen und frustranen Brotbackversuchen). Das Brotgewürz hab ich auch weggelassen. Ach ja, umgerührt wurde der Teig nicht mit einer Gabel, sondern mit einem Spatel, und auch nur wenige Minuten (aus Faulheit). Aber … die Methode ist genial! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, so einen flüssigen Brei zu backen. Und dann das Backen in einem Behälter mit Glasdeckel! Das Ergebnis ist überzeugend. Ich werde auf jeden Fall wieder mehr Brot selber backen und es auch herumerzählen. Nochmals vielen Dank“
Hans aus Weingarten 1/2014

„Lieber KHS, danke für die prompte persönliche freundliche Antwort und die Tipps. Das nenne ich persönlichen Service. Ich werde das Brotbacken mit deinen Rezepten probieren und freue mich schon.“
Angela aus Langquaid 1/2014

„Dankeschön, Download hat auf Anhieb funktioniert. Wir sind eifrig am ausprobieren.“
Bernhard aus Mannheim 1/2014

„Hallo KHS, Brot 02 ist gestern gebacken. Viel besser als das erste, habe statt der untersten Schiene die mittlere genommen und statt einem Rost ein helles Alublech, wegen der schlimmen Gashitze von unten. Es ist wirklich lecker! Das nächste versuche ich mal mit Zwiebel zu machen … oder Peperoni — auf jeden Fall herzhaft.“
Anna aus Frankfurt 11/2013

„Hallo Herr Seydel, ich habe nach der Anleitung ,Mein eigenes Brot # 01 — kinderleicht‘ meine ersten Brote gebacken und würde Ihnen gerne eine Rückmeldung geben. Also, ich bin sehr zufrieden, der Arbeitsaufwand ist gering und das Brot sieht gut aus und schmeckt lecker, auch meine Frau ist begeistert. Besten Dank für das einfache Rezept und die ,kinderleichte‘ Backmethode.“
Jens aus Hannover 1/2014

„Wow! Vielen Dank für die schnelle Übersendung des Buches! Toller Service. Dann kann es ja morgen weitergehen mit dem Backen. Das Selbstbackvirus geht um …“
Klaus aus Großrosseln 1/2014

„Super, VIELEN DANK! Ist alles gut angekommen, und ich freue mich schon darauf, die Brote weiter zu variieren. Die Kinder lieben die Brote. Ich bin übrigens über den F.A.Z.-Artikel auf deine Seite aufmerksam geworden und bin nach Lektüre von ,Mein eigenes Brot # 01 — kinderleicht‘ gleich zur Tat geschritten.“
Andreas aus München 12/2013

 

 

„Hallo Karl-Heinz, jetzt hat es geklappt, vielen Dank.“
Hartmut aus Stade 12/2013

„Hallo Karl-Heinz, wie du hier sehen kannst, hat das Brotbacken in der neuen Form hervorragend geklappt — eine ganz andere Welt!“
Patric aus Frankfurt 12/2013

„Hallo, habe verstanden Meister. Werde ab sofort nur noch lesen und backen.“
Herbert aus Wächtersbach 1/2014

„Danke! Danke! Danke!“
Monika aus Krefeld 1/2014

„… Du kannst dazu auch noch backen und vieles mehr. 1000-Dank für deine Hilfe am WE. Und das trotz Inventur. Ich weiß das sehr zu schätzen. In Sachen Download war ich am WE irgendwie ganz komisch drauf. Danke für das Verständnis . Ich habe mir das eBook auf mein iPad geladen und etwas geschickter gebacken, und noch geschickter das Brot genossen. Dieses Weizenbrot ist eindeutig der Kracher! Das konnte Pardey nicht wissen! Das ist genau der Geschmack den ich so liebe — und meine Leidenschaft für gutes Essen und allem was damit einher geht, begann früh, sehr früh …“
Monika aus Krefeld 1/2014

„Heute buk ich nach deiner Methode mein erstes Brot: Ich bin begeistert! Es schmeckt auch ausgezeichnet!“
Heinz aus Fehmarn 1/2014

„… Danke für die interessanten Tipps. Werde ich gleich ausprobieren. Natürlich will ich nicht den Eindruck erwecken, ich wollte ein dem Industriebrot ähnliches Produkt herstellen. Im Gegenteil, schon jetzt schmeckt mir mein eigenes schon besser, als 90 % des gekauften (und bei uns wurde seit Beginn meines Brotbackens gar nichts Fertiges mehr gekauft). Es packt einen lediglich der Ehrgeiz, besser zu werden … Jedenfalls möchte ich nicht vergessen, meinen begeisterten Dank für das schöne Gefühl, selbst der Bäcker zu sein, dir (und Pardey, von dem ich erstmals von dir erfuhr) auszusprechen: Das ist dein Riesenverdienst, den Zugang so leicht zu machen zu diesem Superhobby, von dem ich bestimmt nicht so schnell mehr lassen werde. Bin gespannt, was es an Neuem von dir geben wird.“
Wolfram aus Sommerach 1/2014

„Hallöchen Backmeister, es ist vollbracht. Das erste eigene Brot und gleich etwas geworden. Getestet wird es aber erst in einer Stunde. Aber das kann nur gut werden. Auf bald, eine deiner Brotbacklehrlinge“
Heike aus Frankfurt 4/2013

„Ich bin begeistert! Das Brot schmeckt so, wie ich es aus meiner Kindheit von der Oma kenne. Jetzt, beim zweitenmal Backen, war ich schon nicht mehr ganz so aufgeregt wie beim erstenmal. Die Ruhezeit im Backofen habe ich für andere Dinge genutzt — zum ganz entspannt Kaffee trinken — und musste auch nicht mehr neugierig alle fünf Minuten schauen … Die Pyrex-Schale ist definitiv eine gute Investition. Da brennt nichts an, die Schale hält die hohe Temperatur aus und das Brot wird auch unten schön kross und braun. Alles zusammen garantiert dieses wunderbare Brot. Meiner Küchenmaschine habe ich heute mit dem Silikonspatel die kalte Schulter gezeigt. Ich finde es großartig, dass der Teig nur gerührt und nicht geschüttelt werden muss. Das ist mein persönliches Highlight — pardon Teiglight!“
Saskia aus Frankfurt 4/2013

„Wer sich an den Eiflers, Heberers, Kamps und-wie-sie-alle-heißen in dieser Welt längst satt gegessen hat, dem wird das ‚Mein eigenenes Brot #01 — kinderleicht‘ wie ein Wunder vorkommen. Jedenfalls war das bei mir so. Ich musste keinen Teig kneten, bis mir die Handballen schmerzten und der Muskelkater anklopfte und mir auch keine Pseudo-Profi-Backausrüstung zulegen, die zeitnah garantiert wieder im Keller verschwunden wäre. Stattdessen: In zwei Minuten vier Bestandteile zusammengerührt, dem Ganzen reichlich Ruhe gegönnt und selbst die freie Zeit genutzt. Das Ergebnis ist sensationell. Lockeres, saftiges Brot mit toller Kruste und 1A-Geschmack. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass mit solch geringem Aufwand ein so überzeugendes Ergebnis erzielt werden kann. Und ich werde weiterbacken und geiere jetzt schon auf die nächsten ‚Mein eigenes Brot‘-Bände. Karl-Heinz, mach’ fertig …“
Marianne aus Frankfurt 4/2013

„Dein neues Buch # 03 ist wirklich toll geworden. Habe schon das Tomatenbrot ausprobiert — lecker! Brotmesser ist auch super — und ohne Unfall bis jetzt. Viele Grüsse.“
Martin und Andrea aus der Schweiz 11/2014