Wird ein Fragezeichen am Satzende wie ein Punkt gesetzt?

 


 

Ja. Das ist richtig. Wie beim Punkt — als Schlusszeichen am Ende eines Satzes — wird auch beim Fragezeichen keine zusätzliche Leerstelle, kein Wortabstand eingefügt.

Merke: Am Satzende folgt ein Punkt (.), ein Ausrufezeichen (!) und auch ein Fragezeichen (?) immer gleich direkt nach dem letzen Buchstaben, als Satzabschluss. Danach aber immer eine Leerstelle, einen Wortzwischenraum/Wortabstand setzen, bevor es weiter geht mit dem nächsten Wort/Satz …

Eine Vervielfältigung — etwa zwei, drei oder noch mehr Zeichen hintereinander oder gar ein Gemisch aus Frage- und Ausrufezeichen — zeigt dem Leser, dass hier nichts im Lot ist und dem Inhalt auch nicht viel Vertrauen entgegengebracht werden sollte …

Vorsicht vor diesen „Experten“! Immer und überall.
 

→ Siehe auch: Allyoucanstylische Typo-Hilfe-Links