HOF FRISÖR FRANKFURT Februar 2020: Kassen-Kunden-Display von flour.io auf einem SUNMI T2 Lite im Vollbildmodus in 15,6 Zoll (40 cm) Bildschirm-Diagonale

Heute geht es um einen Perspektivwechsel. Eine Umkehr der Blickrichtung also. Wir wechseln von hinter-der-Kasse zu vor-der-Kasse. Wir nehmen die Kunden-Position ein.

Wir stehen vor unserer Kasse als jemand, der eine Haar-Dienstleistung anfertigen ließ und/oder Produkte kaufen/bezahlen möchte. Als Kunde/Kundin sieht die Kassen-Welt wirklich ganz anders aus.

Und was sehen wir da? Nichts? Dann kannst auch du jetzt ungefähr ahnen, wie es sich anfühlt, bei dir einzukaufen. Und eventuell auch verstehen, weshalb deine Kunden so verwirrt durch die Gegend schauen, denn die suchen etwas, was eigentlich selbstverständlich sein sollte aber nicht zu finden ist. Es fehlt ein Kunden-Display.

Die wichtigsten Informationen werden also derzeit nicht vor und/oder während eines Kassiervorganges angezeigt. Du hast also kein Kunden-Display. Darauf könnten deine Kunden sofort mitverfolgen, was da an zu zahlenden Geldbeträgen in die Kasse eingegeben wird.

Deine Kunden sehen auch keine Endsumme. Deshalb haben sie keine Ahnung davon, ob ihr Vermögen in der Geldbörse noch Luft hat oder bereits überschritten wurde. Diese Peinlichkeiten sind wirklich unangenehm. 

Ist eine Kartenzahlung möglich ist, um die Situation noch zu retten? Oder müsste etwas vom Einkauf entfernt werden, um den Kassenbetrag so zu verringern, damit das mitgebrachte Bargeld ausreicht.

Oder ist noch Luft nach oben? Könnte dieses/jenes Produkt noch spontan mit eingekauft werden? Wenn nur unverzüglich klar wäre, wieviel und wofür hier an dieser Kasse aktuell bezahlt werden muss.

Hilfe! Wo ist ein Kunden-Display? Inzwischen drängeln die anderen Kunden dahinter schon ungeduldig. Die haben es alle sehr eilig.

Sie, deine Kunden, sehen ebenso nicht, welche Produkte sich bereits in der Kasse (auf dem Bon) befinden, wie die Bezeichnung exakt ist, wie der Einzelpreis für mehrere Produkte aussieht und schon gar nicht, ob alle Produkte erfasst werden. Oder doppelt eingegeben/eingescannt wurden. 

Bon-Drucker von Star druckt alle Kassen-Zettel in einer Sekunde.

Ein großes Kassen/Kunden-Display, ein schneller Bon-Drucker und ein ausführlicher Kassen-Zettel sind für unsere lieben Kunden selbstverständlich.

Deshalb gibt es an der Kasse zu viele unnötige Rückfragen, Missverständnisse und auch berechtigtes Misstrauen, ob beispielsweise der am Verkaufsregal angezeigte Rabatt auch wirklich verrechnet wird.

Vielleicht war deine Antwort korrekt, aber die Kunden haben ein Hörgerät (oder es nicht mit dabei oder sprechen nicht so gut oder gar nicht deutsch) und deshalb muss die Antwort noch einmal angesagt werden. Und noch einmal etwas lauter …

Diese real existierenden Kassen-Erlebnisse könnte ich noch weiter ausführen, kürze hiermit jedoch ab, denn es gibt auf alles nur eine Antwort:

 

„Das Kunden-Display 2020 an meiner Kasse löst alle oben erwähnten Probleme. Ja, sogar bevor diese überhaupt entstehen könnten. Das ist respektvoller Umgang mit unseren Kunden.“

Das Kassen-Display 2020 zeigt den Kunden vor dem Kauf exakt das an, was danach auf dem Kassen-Zettel aufgedruckt ist. Da können noch Dinge hinzugefügt oder vom Bon entfernt werden. Und bei uns (HOF FRISÖR) gibt es – ohne nachfragen zu müssen – schon immer einen wunderschönen Kassen-Zettel.

 

Unsere Kunden haben es verdient, an der Kasse über alles sofort informiert zu werden was dazu gehört, ohne irgendwas erfragen/erbetteln zu müssen.

Neu: Kassen-Display 2020 von flour.io jetzt auch als App erhältlich

Ich habe die Gelegenheit/Einladung, die neue Kassen-Display-App zu testen, mit Begeisterung angenommen. Ich war bereits mit der vorherigen Browser-Version zufrieden an meiner flour-Kasse unterwegs. Die wird es auch weiterhin geben. Flour ist wirklich flexibel.

Auf meinem SUNMI T2 Lite wurde die App (flour Display von bitbakers) schnell via Android-Store gefunden, heruntergeladen und installiert. 

Das freut mich als Kassen-Betreiber besonders:

 

  • Vollbildmodus (keine Webbrowser-Leiste, keine Schrift-Probleme)
  • Farbgestaltung (Dunkelmodus, Kontrastreich, auch als Spiegel für die frische Frisur nutzbar)
  • Produktname und Einzelpreis (das Auge sieht mit, auch ohne Brille erkennbar groß)
  • Menge/Anzahl und Produktpreis-Summe (deutlich in einer Zeile)
  • Bon-Summe ganz unten addiert (und größere Schrift) 

Wenn der Warenkorb mal größer wird, also mehr eingekauft wird, als auf dem Bildschirm Platz ist, dann kann der Kunde/die Kundin selbst mit dem Finger hoch und runter scrollen. Nur diese Richtung ist verstellbar.

Der GESAMT-Preis (Summe) bleibt dabei immer sichtbar, ist fixiert. Glücklicherweise gibt es beim Scrollen auch keine aufspringenden Web-Browser-Leisten. – Bravo!

Werbung (Produktfoto, Dia-Schau oder Videos) fehlt auf dem Kunden-Display (siehe Titel-Foto oben). Somit auch diese unnötige Ablenkung an der Kasse. Die wollen wir nicht. Oder?

Zusammenfassung

Das neue Kassen-Display 2020 von flour ist das fehlende Ding an jeder modernen Cloud-Kasse. Es gehört bei uns (HOF FRISÖR) wie ein ausführlicher Kassen-Zettel zum ordentlichen und GoBD-konformen Verkaufsvorgang dazu.

Das Kassen-Display 2020 ist für den Kunden wie ein X-Bon. Noch vor dem Ende des Kassier-Prozesses können alle Posten und der zu zahlende Geld-Betrag der Summe geprüft werden. Mit nur einem Blick!

Das neue Kassen-Display 2020 ist einfach zu installieren (sogar auf alten gebrauchten Geräten, die sonst nur herumliegen würden), ein kostenloser Service für alle flour-Kassen-Betreiber und wirklich das ultimative Teil, welches Kunden (und auch ich als Kunde) woanders sehr vermissen.

Im nächsten Blog-Beitrag erzähle ich von meinen Erfahrungen mit dem Bezahldienstleister SumUp + der kommenden TSE-Anbindung an meine Cloud-Kasse von flour.io

Inzwischen lohnt es sich vielleicht, meine bereits veröffentlichten Beiträge hier zu lesen.