Relief & Textur — wofür soll das gut sein?

Für kreatives „Schnellstyling“ — wenn schon wieder unangemeldeter Besuch kommt. Oder für einen unvergesslichen Auftritt bei einem der inflationär vielen und lebenswichtigen Gesangs- und Schönheits-Wettbewerbe im deutschen Fernsehen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  • 01 Wax, Gel, Pomade, Spray* — selbstverständlich nur aus unserem Sortiment — großzügig auf dem Haar verteilen.
  • 02 Mit einem grobzinkigen Kamm in die gewünschte Richtung kämmen.
  • 03 Danach — um etwa 30° versetzt — kämmen und sofort wieder in die gewünschte Richtung.
  • 04 Fertig!

*Andere — nicht brennbare — Flüssigkeiten funktionieren auch: Bier, Wasser, Limonade. In den 60er-Jahren wurde auch gerne zur Margarine gegriffen. Und Butter wird wirklich nach einer Woche auf dem Haar ranzig — muss also nicht ausprobiert werden. Senf, Honig und Schuhcreme? Jetzt ist’s aber genug.

Merke: Befolgen dieser/unserer allyoucanstylischen Relief & Textur-Profi-Tipps auf eigene Gefahr! © by khs, Erstveröffentlichung 2002/durchgewuschelt 2011